dr-mischa_nah_kopf

Bild: Rüdiger Lubricht

Unser Maskottchen Dr. Mischa schenkt Trost

dr-mischa
Dr. Mischa. Bild: Sibylle Glosemeyer/ Stiftung

„Personenbeschreibung“

Er ist ein Bär. Als Mediziner weist ihn vor allem seine weiße Kleidung aus, die, bis hin zur Mütze, dem Vorbild russischer Ärzte nachempfunden wurde. Das von Hand gearbeitete Pelztier, das seine Dienstkleidung auch ablegen kann, ist – mit Mütze – gute 30 cm hoch.

Kinder und Erwachsene werden viel Freude an dem liebevoll gestalteten Bären haben, der Arme und Beine bewegen kann. Natürlich verfügt das niedliche Plüschtier auch über ein Zertifikat, das dokumentiert, dass er nicht durch Kinderarbeit hergestellt wurde.

Wer eines oder auch mehrere der niedlichen Tiere verschenken möchte, kann sie zum Preis von 10 Euro bei der Stiftung „Kinder von Tschernobyl“ erwerben. Und jeder, der einen Doktorbären kauft, tut damit zweimal etwas Gutes: Er macht sich oder jemand anderem eine Freude und er hilft damit Menschen in Not, denn der Erlös kommt ohne Abzüge den Opfern der Tschernobylkatastrophe zugute.

Die Stiftung bedankt sich ganz herzlich bei Herrn Professor Wolf-Michael Pieper und Frau Maria Wilms, die unser Maskottchen liebevoll entworfen haben. Darüber hinaus hat Frau Wilms auch die „Arbeitskleidung“ des Probebärchens genäht.

Kaufen Sie Dr. Mischa

Birgit Hohnschopp
Hinrich-Wilhelm-Kopf-Platz 2
30159 Hannover
Tel.: 0511/120-4186
Fax: 0511/120-994186

Unser Spendenkonto

Bankverbindung:
Konto-Nr.: 101 473 999
Norddeutsche Landesbank Hannover
BLZ 250 500 00